ungehemmt

ungehemmt

* * *

un|ge|hemmt ['ʊngəhɛmt] <Adj.>:
durch nichts gehemmt:
eine ungehemmte Entwicklung; sie benahm sich völlig ungehemmt; er äußerte ungehemmt seine Meinung.
Syn.: aufgelockert, ausschweifend, entspannt, formlos, gelöst, hemmungslos, lässig, leger, locker, natürlich, salopp, unbefangen, ungeniert, ungezwungen, zügellos, zwanglos.

* * *

ụn|ge|hemmt 〈Adj.〉 nicht gehemmt, ohne Hemmung ● frei und \ungehemmt sprechen

* * *

ụn|ge|hemmt <Adj.>:
1. durch nichts gehemmt:
eine -e Bewegung;
etw. kann sich u. entwickeln;
Ü -e (zügellose) Leidenschaft, Wut.
2. frei von inneren Hemmungen:
sie hat ganz u. darüber gesprochen.

* * *

ụn|ge|hemmt <Adj.>: 1. durch nichts gehemmt: eine -e Bewegung; Die Gefahr besteht in der -en Anwendung der Atomenergie (Stories 72 [Übers.], 16); etw. kann sich u. entwickeln; Müssen also erst zahllose Menschen an Hautkrebs erkranken, weil UV-Strahlen u. einfallen (natur 3, 1991, 93); Ü -e (überschwängliche, überschäumende) Freude; -e (zügellose) Leidenschaft, Wut. 2. frei von inneren Hemmungen: -e und gehemmte Menschen; sie hat ganz u. darüber gesprochen.

Universal-Lexikon. 2012.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ungehemmt — Adj. (Aufbaustufe) frei von irgendwelchen Hemmungen Synonyme: hemmungslos, natürlich, offen, unbefangen Beispiele: Sie ist natürlich und ungehemmt. Er hat seine Meinung ungehemmt geäußert …   Extremes Deutsch

  • ungehemmt — 1. grenzenlos, hemmungslos, maßlos, schrankenlos, unbegrenzt, unbehelligt, unbeschränkt, uneingeschränkt, ungehindert, ungezügelt, unkontrolliert, unverwehrt, wild, zügellos; (bildungsspr.): exzessiv. 2. frei[mütig], frischweg, lässig, leger,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ungehemmt — ụn·ge·hemmt Adj; 1 ohne Hemmungen oder Komplexe <ungehemmt über etwas (Akk) reden können> 2 ≈ hemmungslos, zügellos <Wut>: Sie fing ungehemmt zu weinen an …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ungehemmt — ụn|ge|hemmt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ungehemmt erzählen — [Redensart] Auch: • sich öffnen • frei erzählen Bsp.: • Sobald ich ihr Vertrauen gewann, wurde sie gesprächiger und erzählte mir alles frei …   Deutsch Wörterbuch

  • ungeniert — ungeziert * * * un|ge|niert [ ʊnʒeni:ɐ̯t] <Adj.>: ohne sich zu genieren: er griff ungeniert zu und aß, was ihm schmeckte. Syn.: ↑ bedenkenlos, ↑ formlos, ↑ gelöst, ↑ hemmungslos, ↑ lässig, ↑ …   Universal-Lexikon

  • ausleben — aus||le|ben 〈V.; hat〉 I 〈V. refl.〉 sich ausleben das Leben (bes. in sinnl. Beziehung) genießen II 〈V. tr.〉 etwas ausleben zur Entfaltung bringen (Wunsch, Gefühl, Begabung) * * * aus|le|ben <sw. V.; hat: 1. <a. + sich> …   Universal-Lexikon

  • unbefangen — objektiv; vorurteilsfrei; werturteilsfrei; unparteiisch; unvoreingenommen; ohne weiteres; ohne Vorbehalt; vorbehaltlos; bedingungslos * * * un|be|fan|gen [ ʊnbəfaŋən] <Adj.>: sich in seiner Meinung oder seinem Handeln nicht durch andere …   Universal-Lexikon

  • hemmungslos — 1. fessellos, leidenschaftlich, ohne Hemmungen, orgiastisch, unbeherrscht, ungehemmt, ungezügelt, unkontrolliert, wild, zügellos; (bildungsspr.): exzessiv, undiszipliniert. 2. bedenkenlos, gewissenlos, ohne Hemmungen, ohne Skrupel, schamlos,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schön [1] — Schön ist der wichtigste Begriff der Ästhetik und wird in dieser in zwiefachem, nämlich in einem engern und in einem weitern Sinne gebraucht: in dem letztern ist s. gleichbedeutend mit ästhetisch; unter dieses Schöne im weitern Sinne fallen also… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”